Jetzt anrufen!

+49 (0) 5631 620859

Der Virto E-Scooter
Jetzt in der Version 2.0 erhältlich.
Der M-Trike XL
Der M-Trike XL als Golf-Caddy.
Der Qugo Grashopper
Qugo Grashopper - unsere Golfvariante.
H400 Zugmaschine
Unsere kleinste Zugmaschine - H400.
HT400 Transportwagen
Vollgepackte Wagen nie mehr selbst schieben.

Auch Virto und Qugo sind förderfähig - kontaktieren sie uns

Qugo 1 klein 

Im Rahmen des zum 1. April 2016 in Kraft getretenen Förderprogramms München e-mobil sind inzwischen rund 5.000 Anträge auf Förderung eines Elektrofahrzeugs eingegangen. Das Förderprogramm läuft noch bis Ende 2020.

 

Förderfähig sind übrigens sowohl Fahrzeuge als auch Ladeinfrastruktur und Beratungsleistungen. Anträge können von Privatpersonen, Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und Wohnungseigentümergemeinschaften eingereicht werden. Die Anschaffung von Pedelecs und vierrädrigen E-Leichtfahrzeugen in Unternehmen unterstützt die Stadt mit maximal 500 bzw. 3.000 Euro. Lasten-Pedelecs sowie zwei- und dreirädrige Elektro-Leichtfahrzeuge (Virto und Qugo) werden bei Privaten ebenso wie bei allen anderen Antragsstellern mit maximal 1.000 Euro gefördert..

Weitere Details gibt es hier.    sueddeutsche.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen